Woher kommen Deine Gefühle?

erstellt am: 05.09.2019 | Kategorie(n): Allgemein, ARTIKEL

Du wurdest geboren ohne Selbstzweifel und Existenzängste. Du hast Dich weder dumm noch krank, noch hässlich oder schwach gefühlt. Du warst im Sein.

Mit der Zeit haben Deine Eltern und die Gesellschaft Dich gelehrt, dass Du Glück verdienen musst. Sie lehrten Dich, dass Deine Zufriedenheit, Dein seelisches Wohlbefinden von Äußerlichkeiten wie Geld, Erfolg und Aussehen abhängen.

Du hast begonnen Dir Sorgen zu machen, ob Dich andere Menschen mögen und hast gelernt, Dich schuldig zu fühlen, wenn Du in den Augen anderer etwas “Schlechtes” getan hast. Und die anderen haben bestimmt was “gut” und was “schlecht” ist.

Irgendwann begann das Vergleichen mit den anderen und wenn Du dabei “schlecht” abschneidest, fühlst Du Dich bis heute minderwertig oder sogar wertlos.

“Die ist schöner als ich, der reicher und die jünger als ich…Der hat einen besseren Job, die einen attraktiveren Partner als ich….”

Du hast gelernt, Deine Wut herunter zu schlucken, weil Du Angst vor Strafe hattest und/oder Angst hattest, nicht mehr gemocht zu werden. So musstest Du lernen, dass Du selbst wenig oder keinen Einfluss auf Deine Gefühle hast, dass Dein seelisches Wohlbefinden immer von anderen Menschen und deren Meinung und Verhalten abhängig ist.


In der Reflektion können wir die Frage stellen: Was, wenn sich Deine Eltern, Lehrer und andere in ihrer Meinung zu Dir geirrt haben. Selbst aus verschiedenen Gründen in ihrer Urteilsfähigkeit eingeschränkt waren? Würde es bedeuten, dass eine freie Meinung über Dich selbst entstehen könnte?

Du könntest Deine Stimmung, Gefühle und Gedanken über Dich unabhängig von der Meinung anderer erleben. Ohne Schuldgefühle, schlechtes Gewissen, Scham und Abhängigkeit. Es entwickelt sich aus Dir, aus Deinem Inneren heraus. Du könntest gut und stärkend von Dir denken!

Deine Gedanken wären gut und aufbauend, die Gefühle würden diesen neuen Gedanken folgen. Ein starkes, verlässliches Gefühl. Dein Handeln folgt den Gedanken und Gefühlen. Klare Entscheidungen und selbstsicheres Handeln. Ein Grundgefühl, eine neue Lebensphilosophie.

Die Zeit braucht die Erkenntnis jedes Einzelnen, Du und Dein Wandel sind wichtig. Bleib nicht zurück!

Lösungsorientiert-Energetisch-Spirituell

Kommentar verfassen