Affirmationen für die Heilung von Enttäuschung und Frustration

erstellt am: 12.10.2016 | Kategorie(n): ARTIKEL

p1010694

Enttäuschung und Frustration, dieser Reaktionskette möchte ich besondere Aufmerksamkeit widmen. Es sind zwei sehr heftige Gefühlslagen, die sich gegenseitig bedingen. Ohne Enttäuschung keine Frustration.

Die Enttäuschung entsteht durch eine erfahrene Verletzung oder eine Erwartung, die sich nicht erfüllte. Die Liebe, die zurückgewiesen wurde. Das tut weh, keine Frage. Dem nachzuspüren und Aufmerksamkeit zu schenken, hat seine Berechtigung und ist auch wichtig.

Täglich werden Menschen enttäuscht durch ihre Eltern, Freunde, Partner/in, durch Kollegen und Vorgesetzte. Manchmal ist es die Zeit, die Enttäuschung bringt, weil „es jetzt zu spät ist, um…“ oder es sind äußere Umstände, die Tatsachen schaffen „das habe ich nicht gewusst.“

Sicher haben auch Sie andere schon enttäuscht und verletzt. Sei es willentlich oder unbewusst. Und manchmal konnten Sie nicht anders, weil der Interessenkonflikt zwischen Ihnen und der anderen Person zu groß war. Sie konnten die Erwartung des anderen nicht erfüllen und haben sich selbst und Ihre Bedürfnisse geschützt.

Und die tiefe Enttäuschung der Tochter über die Enttäuschung des Vaters, der eine Tochter bekam mit der er nichts anfangen konnte.

Die tiefe Enttäuschung des Sohnes, der die Enttäuschung des Vaters erkennt, der sich einen stärkeren/klügeren Sohn gewünscht hatte.

Dennoch stellt sich die Frage: „Wie lange will ich die Enttäuschung fühlen? Wie lange will ich sie mit mir herumtragen? Über die Jahre kann sich einiges summieren, das ist schweres Gepäck  für ein Leben, das eigentlich leicht und frei sein möchte. Die Gefahr ist groß, in der Enttäuschung zu verweilen. Das ist, als würden Sie eine graue Brille tragen, die egal was Sie betrachten, alles grau einfärbt. Irgendwann erwarten Sie nur noch grau – Enttäuschung. Die Energie folgt unserer Aufmerksamkeit. Die Erwartung, enttäuscht zu werden, wird zur grundsätzlichen Lebenseinstellung.

Bedenken Sie, je mehr Sie von sich und anderen erwarten, um so größer ist die Gefahr enttäuscht zu werden.

Die Dauerschleife Enttäuschung wird zur Frustration. Dieses Gefühl schwingt nicht mehr auf und ab, es ist eher statisch und passiv. Einzelne Enttäuschungen werden nicht mehr gespürt, sie sind immer da. Hier besteht die Gefahr, in Resignation zu kippen.

Es gibt Gefühle in uns, die sich längst überlebt haben und keine Rolle mehr spielen im Hier und Jetzt, in Ihrer gegenwärtigen Wirklichkeit. Und trotzdem werden sie bedient, aus reiner Unachtsamkeit. Spüren Sie Ihrer Enttäuschung nach, hat sie wirklich noch Wichtigkeit und Präsenz in Ihrem heutigen Leben? Oder hat diese Enttäuschung keinen Platz mehr und blockiert nur Ihre aktuellen Bedürfnisse und Lebensprojekte?  (das Jetzt ist immer wichtiger, weil das Leben jetzt passiert) Wie wäre es mit ein wenig Psychohygiene? Sie duschen auch nicht nur alle fünf Jahre!

P1000356

Gehen Sie doch mal in Ihr Gefühl der Enttäuschung und suchen Sie nach Resonanz auf die Frage:

Ist meine Enttäuschung in Wirklichkeit nicht eine Trauer um Liebe und Zuneigung, um Anerkennung für mein unverstelltes Wesen?

Dann wäre es an der Zeit Trauerarbeit zu leisten. Trauer ist ein natürlicher Prozess, wir trauern nicht nur um einen Todesfall. Wir trauern auch um einen verlorenen Arbeitsplatz, einen Freund/in, der/die den Wohnort wechselt, um eine lieb gewonnene Gewohnheit, aber auch um Hoffnung, Leichtigkeit und Freude, die uns abhanden gekommen sind. Trauerprozesse sind wichtig, sie helfen uns, die Traurigkeit zu überwinden.

Vielleicht ist es für Sie die Lösung, die Trauer und Traurigkeit des Verlorenen zu überwinden, statt sich der Enttäuschung mit all ihren Konsequenzen hinzugeben.

2014-11-24_150122 Affirmationen Titel

Indem ich meinem Schmerz in Mitgefühl nachspüre, setzt der Prozess der Heilung ein.
Ich übergebe meiner Mutter/meinem Vater sein Gefühl der Enttäuschung, es gehört in ihre/seine Gefühlswelt. (Es geht uns immer schlecht, wenn wir die Gefühle anderer übernehmen, weil wir dann nicht „bei uns“ sind)
Trage du für mich meinen Schmerz aus Verletzung. (Wer könnte das für Sie sein? Gott,  ein Heiliger oder Engel, ein Höheres Wesen, die Tiefen des Wassers oder der Wind? Vielleicht ein starkes Tier?)
Meine Seele sehnt sich nach positiven Impulsen.
Ich ergreife die Chance zu persönlichem Wachstum. Ich entwachse der Enttäuschung.
Ich erhöhe meine Schwingungen, von Enttäuschung/Frustration zu innerer Ausgeglichenheit.
Ich streife Frustration ab wie eine Schlange ihr altes Hautkleid.
Enttäuschung/Frustration sind ein energetisches Gedankenfeld in der Matrix, dem ich die Nahrung jetzt verweigere.
Ich wage den Trauerprozess um verlorene Liebe, Zuneigung und Wertschätzung und gehe meiner Heilung (Ganzwerdung) entgegen.
 Verbunden mit meinem Höheren Selbst bin sicher in jeder Phase der Trauer und Traurigkeit.
Enttäuschung und Frustration schneiden mich von meinen Mitmenschen ab, die Erhöhung meines Herzbewusstseins verbindet mich.

Alte Enttäuschungen sind ein Teil meiner Biographie und meiner Vergangenheit. Mein Leben ist Hier und Jetzt.

Wählen Sie eine für sich stimmige Aussage, schreiben Sie sich Erinnerungszettel, die Sie dort platzieren, wo Sie öfters hinsehen. Z.B. auf den Badezimmerspiegel oder im Geldbeutel. Geben Sie Ihrer „Sache“ erste Priorität und lassen Sie sich nicht davon ablenken. Sprechen Sie den Satz laut oder gedanklich mehrmals täglich aus. Besonders wirksam ist das Aussprechen vor dem Spiegel.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen bei der Arbeit mit sich selbst!

 

bettina_baumann_logo

IMG_3655-001

Kommentar verfassen

Hallo Bettina,
Führst du auch Gesprächstherapien per Mail durch???
LG Sabine

Mails haben die Diskretion einer Postkarte. Würde ich nicht empfehlen. Ich mache Sitzungen über Skype, die Videoübertragung ist für beide Seiten kostenfrei und ist auch sehr viel persönlicher. LG Bettina